+++ VFD-Treff 'Pferdefreunde Dilligsmühle +++

Herzlich willkommen
auf
der

Dilligsmühle
im schönen
Hunsrück!


Die Dilligsmühle liegt in einem  weiten sonnigen Wiesental am Külzbach
vor den Toren von Simmern, der Kreisstadt des Rhein-Hunsrück-Kreises.

Ein Idyll für alle großen und kleinen  Natur- und Tierliebhaber,
die gerne mal den Alltag hinter sich lassen möchten.

Schauen Sie sich auf unserer Homepage um und besuchen Sie unsere Ferienhäuser "Müllerhäuschen" und "Altes Haus" und genießen Sie die schönen Bilder von unseren Tieren und der idyllischen Landschaft.
Darüber hinaus betreiben wir eine Wanderreiterstation (VFD-anerkannt: www.vfdnet.de ) für Einzelreiter oder Reitergruppen
und Sie haben die Möglichkeit, Urlaub mit dem eigenen Pferd zu verbringen.
Wir sind Mitglied der Interessengemeinschaft Hunsrück zu Pferd und bieten Unterstützung bei der Planung der Reittouren sowie Rittführung an - für unbeschwerte Ritte im schönen Hunsrück!
Schließlich sind bei uns auch alle Freunde des unmittelbar an der Mühle vorbei führenden 'Schinderhannes
Radweges' willkommen (
'Bett & Bike':  www.bettundbike.de).
Bei Interesse an unseren Hunden der Rasse
Landseer finden sie auf der Homepage
www.landseer-vom-braunshorn.de weitere Informationen!

Aktuelle Beiträge und Bilder posten wir regelmäßig auf Facebook unter "Dilligsmühle"



Ein bisschen Historie

Die Dilligsmühle liegt in einem weiten sonnigen Tal am idyllischen Külzbach nahe Simmern im Hunsrück. Erbaut in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts befand sie sich über vier Generationen im Besitz der Familie Dillig. Von daher trägt die Mühle  ihren bis heute gültigen Namen. Es handelte sich bei der Dilligsmühle um eine Wassermühle, in der Getreide gemahlen wurde. Erst 1951 stellte sie ihren Betrieb ein.

Das ursprüngliche Mühlengebäude war firstgleich an das alte Wohnhaus angeschlossen. 1968 wurde es zusammen mit dem Wohnhaus abgerissen. In den Folgejahren wurde die Mühle renoviert und ein neues Wohnhaus entstand.

Mitte der achtziger Jahre ging die Dillgsmühle in den Besitz der Familie Othmer über. Sie richtete im Westteil der Scheune die Ferienwohnung 'Trollheim' ein und auch in dem ehemaligen Gesindehaus, dem 'Müllerhäuschen', enstand ein kleines Urlaubsdomizil für Naturliebhaber.
1988 begannen Heinz und Maria Othmer mit dem Aufbau einer Islandpferdezucht, die im Laufe der Jahre bei den Islandpferdefreunden überregionale Bekanntheit erlangte. Der Zucht war schon damals ein Reitbetrieb angeschlossen, der sich vor allem bei den Kindern der näheren Umgebung großer Beliebtheit erfreute.

Im Frühjahr 2007 ging die Dilligsmühle in unseren Besitz über. Fortan liefen in unseren Köpfen die Planungen auf Hochtouren, denn das Wohnhaus war für unsere große Familie zu klein, Fachwerk und Dach der Scheune waren durchgefault und bedurften dringend der Erneuerung.
 

Nach knapp eineinhalb Jahren intensiven An-, Um- und Ausbauens zogen wir am 1. September 2008 mit unseren 5 Pferden, ca. 20 Schafen, 12 Hühnern, 2 Hunden und 2 Katzen von Braunshorn (Nähe Kastellaun) auf die Dilligsmühle um. Seitdem bewohnen wir den ersten und zweiten Stock der zum Wohnhaus umgebauten Scheune. In dem ebenfalls renovierten 'Trollheim' hat Oma Renate ihre Wohnung.


In unserem Ferienhaus"Altes Haus" und der Ferienwohnung im "Müllerhäuschen"  können Sie individuelle und ruhige Urlaubstage verbringen. Wir bieten auch durchreisenden Wanderern und Fahrradfahrern Quartier und betreiben eine VFD-anerkannte Wanderreiterstation und sind Mitglied bei "Hunsrück zu Pferd".
Für
Pensionspferde bieten wir Offenstallplätze an.


Dilligsmühle, Januar 2016                                                                                                                                Familie Kahlenberg-Pries